New PDF release: Die Ökonomisierung im bildungspolitischen Diskurs

By Leonie Peters

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, word: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Ökonomisierung im bildungspolitischen Diskurs Deutschlands konstituiert. Dabei wird diskursanalytisch, unter Bezugnahme auf Michel Foucault, vorgegangen sowie Dokumente der Kultusministerkonferenz zur Implementierung von Bildungsstandards analysiert.

Durch Bildung und im Bildungsdiskurs werden gesellschaftliche Normen und Werte (re‐) produziert. Ein Vorherrschen ökonomischer Denkweisen an dieser Stelle hat somit auch eine Aussagekraft über einen gesellschaftlichen Wandel sowie die corporation von Machtverhältnissen in der Gesellschaft.

Am Ende dieser Arbeit soll die Frage beantwortet werden, wie sich die Ökonomisierung im bildungspolitischen Diskurs Deutschlands konstituiert. Es geht dabei nicht um einen Nachweis, sondern um eine möglichst genaue Beschreibung des Aufbaus des Diskurses. Zu diesem Aufbau gehören auch Entwicklungen und Widersprüche. Dabei wird angenommen, dass sich die Ökonomisierung bzw. Tendenzen einer Ökonomisierung diskursanalytisch erkennen lassen und diskursiv (re‐) produziert werden. So steht die Ökonomisierung für bestimmte Machtlogiken und Ordnungsmuster, die sich wiederum im Diskurs (verstanden als Praxis und Macht) widerspiegeln.

Wie genau Ökonomisierung in diesem Sinne zu begreifen ist, nämlich nicht als sich von außen aufdrängendes fremdes method, sondern als eine strukturierende Logik innerhalb des Diskurses, wird in den folgenden Teilen verdeutlicht.

Show description

Elisabeth Baum's Kooperation und Schulentwicklung: Wie Lehrkräfte in Gruppen PDF

By Elisabeth Baum

Die einzelne Schule sieht sich verschiedenen, zum Teil widersprüchlichen Vorgaben und Anforderungen ihrer Umwelt gegenüber. Diese sind in den letzten Jahrzehnten im Hinblick auf Vielfalt und Komplexität durch kontinuierliche Reformansprüche im Schulbereich sowie allgemeiner gesellschaftlicher Entwicklungen im Rahmen von Modernisierungsprozessen gestiegen. Daraus entstehen für die an Schule beteiligten Akteure —vorrangig für die Lehrkräfte — Entwicklungsanlässe, die es zu bearbeiten gilt. Dies geschieht immer öfter in kollegialer Zusammenarbeit. Wie sich die Kooperation unter Lehrkräften in Schulentwicklungsprozessen gestaltet und wie die Erkenntnisse hierzu durch organisationstheoretische Perspektiven erklärt und diskutiert werden können, zeigt Elisabeth Baum auf foundation empirischer Fallstudien auf.

Show description

Download e-book for kindle: Körper 2.0: Über die technische Erweiterbarkeit des Menschen by Karin Harrasser

By Karin Harrasser

Erfährt der Mensch ein replace, wie es der Prothetiker Hugh Herr mit seiner Formel von den »Humans 2.0" prophezeit? Die Diskussion um die Hightech-Prothesen eines Oscar Pistorius oder um Aufsehen erregende körpernahe Medien wie die Google-Brille zeigen einen Wandel der Ideen von Körperlichkeit: Verbessernde Eingriffe in und um den Körper werden nicht länger als notwendige Kompensation von Defiziten begriffen, sondern als wünschenswerte Optimierung und Steigerung.
Werden Körper »machbar"? Karin Harrasser situiert diese aktuellen Diskurse und Praktiken des Körpers und entwirft einen anderen Blick auf sie. Wie lässt sich über Technologien, Medien und Körper aus der Perspektive von teilsouveränem Handeln und Parahumanität sprechen?

Show description

Get Die Abschaffung der Mutter: Kontrolliert, manipuliert und PDF

By Alina Bronsky,Denise Wilk

was once ist das Muttersein unserer Gesellschaft wert?

Eine Schwangerschaftsvorsorge, die in Entmündigung gipfelt. Geburten, bei denen es vor allem um eines geht: (Kosten-)Effizienz. Ein Wochenbett, das seinen Namen nicht mehr verdient. Stillen nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit und keinesfalls zu lange. Väter, die versuchen, die bessere Mutter zu sein. Eine Politik, die alles dafür tut, Kinder so schnell wie möglich in die Krippe zu stecken. Die Verunsicherung von Müttern als Geschäftsmodell. Wertschätzung? Unterstützung? Fehlanzeige.

Wer sich heute als Frau für ein style entscheidet, der muss verrückt sein, so könnte guy meinen. Denn Mütter werden in unserer Gesellschaft zunehmend bevormundet, kleingehalten und überwacht. Jegliche Kompetenz mit dem eigenen style wird ihnen abgesprochen. Wer im Beruf ernstgenommen und von seinem Umfeld anerkannt werden möchte, der lässt seine Bedürfnisse als Mutter unter den Tisch fallen. Denn eines will guy auf gar keinen Fall sein: eine Glucke. Schritt für Schritt vollzieht sich so die Abschaffung der Mutter. In ihrem Buch liefern Alina Bronsky und Denise Wilk eine schonungslose examine der Entwicklungen. Pointiert und zugespitzt schildern sie, wer die Nutznießer sind, und fragen, was once sich ändern muss, damit Mütter wieder den Rückhalt bekommen, den sie verdienen.

Show description

Download e-book for kindle: Die neuen Bildungsaufsteigerinnen: Aufstiegsorientierte by Daniela Kaya

By Daniela Kaya

Welche Faktoren fördern den Bildungserfolg türkeistämmiger Mädchen und Frauen aus bildungsfernen Familien? Daniela Kaya liefert Einblicke und Einschätzungen zu diesem soziologisch wenig beleuchteten Problemfeld. Mit dem Untersuchungsfokus auf dem Einfluss familiärer Herkunft illustriert sie anschaulich den ausgeprägten Aufstiegs- und Bildungswillen in diesen Migrationsfamilien. Die anspruchsvolle differenzierte examine widerlegt damit die im gesellschaftlichen Diskurs vertretene Mär von einer "Integrationsverweigerung" der Einwanderer und ihrer Nachkommen. Mit einem Vorwort von Naika Foroutan.

Show description

Download e-book for iPad: Professionell coachen: Das Methodenbuch: Erfahrungswissen by Alica Ryba,Daniel Pauw,David Ginati,Stephan Rietmann

By Alica Ryba,Daniel Pauw,David Ginati,Stephan Rietmann

Nach dem erfolgreichen Abschluss einer Coachingausbildung stehen Coaches vor der Herausforderung, sich eigene Kompetenz- und Erfahrungsbestände, systematisiertes Wissen und eine berufliche Identität aufzubauen. Um den Weg in die Praxis zu erleichtern, sind Coachingeinsteiger mit ihren spezifischen Fragestellungen in den conversation mit 50 ausgewiesenen Experten getreten.

Das Ergebnis ist ein Grundlagenwerk für angehende und erfahrene Coaches, welches alle wichtigen Facetten der Coachingpraxis beleuchtet. Zahlreiche Coachingtools zur Gestaltung wirksamer Interventionen, Übungen zur Weiterentwicklung der eigenen Coachingkompetenz und Hilfestellungen für die praktische Coachingtätigkeit erwarten die Leser. Darüber hinaus gibt es wertvolle Anregungen zur eigenen Profilbildung sowie Etablierung am Markt. Zudem werden zur weiteren Vernetzung und Professionalisierung im Anhang wichtige Adressen bereitgestellt.
Neben fundiertem Fachwissen sind für angehende Coaches insbesondere die tiefen Einblicke in das sonst schwer zugängliche Erfahrungs- und Handlungswissen der Experten interessant. Der besondere Mehrwert für erfahrene Coaches besteht in dem innerprofessionellen conversation, der neue Perspektiven eröffnet und die heterogenen Ansätze der Coachingkollegen obvious macht. Damit stellt das Buch einen wichtigen Meilenstein in der Diskussion um training als occupation dar.

Aus dem Inhalt:
•Coachingkompetenzen
•Themenorientierte Interventionen
•Entwicklungsorientierte Interventionen
•Prozessorientierte Interventionen
•Praktische Hinweise
•FAQ

Die Autoren: Boris Alexander, Peter Behrendt, Andreas Bergknapp, Uwe Böning, Ulrich Dehner, Ingeborg Dietz, Thomas Dietz, Anna Dollinger, Klaus Eidenschink, Tanya Faude-Koivisto, Ronald Franke, Stephen Gilligan, Klaus Grafe, Siegfried Greif, Eberhard Hauser, Joachim Hipp, Susanne Klein, Eckard König, Horst Kraemer, Martin Walter Kreutzer, Julius Kuhl, Hermann Küster, Eric Lippmann, Sandra Matz, Mathias Maul, Manfred previous, Sonja Radatz, Katharina Resch, Gerhard Roth, Sebastian Schlömer, Bernd Schmid, Christoph Schmidt-Lellek, Martina Schmidt-Tanger, Astrid Schreyögg, Andreas Steinhübel, Maja Storch, Dirk Strackbein, Rita Strackbein, Alexandra Strehlau, Nicole Strüber, Michael Tomaschek, Helena Veith, Thorsten Veith, Gerda Volmer, Thomas Webers, Katja Wengel

Show description

Dierk Spreen's Upgradekultur: Der Körper in der Enhancement-Gesellschaft PDF

By Dierk Spreen

Enhancement, Prothesen, Körper-Upgrade - in letzter Zeit ist eine technologische Durchdringung des Körpers zu beobachten, die als Symptom eines tiefgreifenden gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Wandels hin zu einer Optimierungs- und Upgradekultur zu begreifen ist.
Warum sollten die sich generalisierenden Optimierungsimperative vor dem Leib Halt machen? Im Kontext einer zunehmenden technischen Reproduzierbarkeit des Körpers scheint das Individuum von den Schranken seiner natürlichen Konstitution befreit: Medikamentöse und chirurgische Optimierungsmöglichkeiten werden unabhängig von medizinischen Indikationen ebenso aktiv genutzt wie technologisches Enhancement oder verdatete Leistungs- und Gesundheitskonzepte.
Dierk Spreen rekonstruiert die Entstehungskontexte des Wertewandels zu einer Upgradekultur und diskutiert Möglichkeiten der sozialtheoretischen Stellungnahme.

Show description

Download PDF by Tobias Mederer: Soziale Differenzierung und rationale Ausprägung der

By Tobias Mederer

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, observe: 1,7, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Modul7: Gesellschaftliche Differenzierung und sozialer Wandel, Sprache: Deutsch, summary: Laut Max Weber führte alleine die protestantische Ethik des Westens zur Entstehung des Kapitalismus. Andere, damals wie heute vorhandene Großmächte werden von Max Weber explizit als Gegenbeispiele genannt.

In der vorliegenden Hausarbeit wurde auf foundation einer examine von Max Webers Wirtschaftsethik seine Gedankengänge und Argumentationen zu diesem Thema nachvollzogen. Betrachtet wurden dabei die beiden großen Kulturräume China und Indien mit den jeweiligen prägenden Weltreligionen des Buddhismus und Hinduismus, sowie die Kultur des Konfuzianismus und die faith des Jainismus.
Nach der historischen Betrachtung durch Weber wurde auch die Frage nach etwaigen Veränderungen des Umfelds der Gegenwart untersucht.

Show description

Philipp Eigenmann,Thomas Geisen,Tobias Studer's Migration und Minderheiten in der Demokratie: Politische PDF

By Philipp Eigenmann,Thomas Geisen,Tobias Studer

In Demokratien werden die Zugänge zur politischen und sozialen Partizipation über unterschiedliche Beteiligungsmöglichkeiten reguliert. Diese entfalten ihre Wirkung auch im Kontext von Migration. Allerdings kann Beteiligung nicht allein auf Fragen von Staatsbürgerschaft und politischen Rechten von Minderheiten reduziert werden. Vielmehr ist Demokratie mit vielfältigen individuellen und sozialen Lernprozessen verknüpft. Vor diesem Hintergrund untersuchen die Autorinnen und Autoren des Bandes in den Themenfeldern Staatsbürgerschaft, politische Partizipation, Zivilgesellschaft und Bildungsprozesse Facetten der Bedeutung von Migration und Minderheiten für demokratische Gesellschaften. Darüber hinaus enthält der Band Beiträge zu Grundlagen und Systematisierungen über Migration und Minderheiten in der Demokratie.

Show description

New PDF release: Mobbing & Cybermobbing unter Schülern/-innen: Empirische

By Eva Gasperl

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, notice: 1,00, Pädagogische Hochschule Tirol in Innsbruck, Veranstaltung: Lebenskunde, Soziales Lernen, Sprache: Deutsch, summary: Mobbing und Cybermobbing sind Phänomene, die in den letzten Jahren mehr und mehr in das öffentliche Interesse gerückt sind, obwohl es sie schon lange vorher gab. Neben dem Arbeitsplatz ist die Schule der häufigste Schauplatz dieser negativen Handlungen und darum beziehe ich diese Bachelorarbeit auf genau dieses Umfeld. Beleidigungen, Drohungen, Schikane und sogar körperliche Gewalt machen vielen Schülern/-innen den Schulalltag zur Hölle. Doch nicht nur während, sondern auch außerhalb der Schulzeit finden Mobbing- und Cybermobbinghandlungen statt und können gravierende Folgen mit sich bringen, welche die Opfer oft ein Leben lang begleiten.
Kapitel 2 dieser Arbeit bezieht sich neben Definitionen, Entstehung und Anzeichen von Mobbing insbesondere auf die wesentlichen Bereiche von Mobbinghandlungen, Charakteristik der Beteiligten, Folgen von Mobbing, Präventions- und Interventionsmöglichkeiten und die aktuelle Gesetzeslage.
In Kapitel three beschäftige ich mich ausführlich mit der Thematik Cybermobbing, mit den Besonderheiten dieses Phänomens und damit, inwieweit die Neuen Medien das klassische Mobbing beeinflusst haben. Ferner wird hier ausführlich erklärt, welche Charakteristiken die Beteiligten aufweisen und inwiefern sich diese mit denen des konventionellen Mobbings decken. Des Weiteren werden auch bezüglich Cybermobbing die Folgen für die Beteiligten, Präventions- und Interventionsmaßnahmen und die aktuelle Gesetzeslage diskutiert.
Kapitel four zeigt die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Thema Mobbing/Cybermobbing an drei Polytechnischen Schulen. Zentrale Fragestellungen neben paintings, Häufigkeit und Dauer der Mobbinghandlungen beziehen sich außerdem auf Unterschiede bezüglich adjust und Geschlecht der Beteiligten und an wen sich Mobbingopfer in erster Linie wenden, wenn sie Hilfe brauchen.
Kapitel five beschreibt business enterprise, Ablauf und Ergebnisse eines Anti-Mobbing- Workshops, der an der Polytechnischen Schule Thalgau durchgeführt wurde.

Show description